Ausbildung Schwimmen


Wie bereits beim Elternabend am 20.04. angekündigt. Wird es einige Änderungen beim Montagsschwimmen geben. Betroffen sind im ersten Schritt nur die Bahnen 5 und 6. Nach den Sommerferien auch die Bahn 4. 

Wichtige Informationen sind hier noch einmal zusammengefasst.

Download
Neukonzeptionierung Montagsschwimmen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 377.9 KB

Ich kann noch nicht schwimmen und möchte es beim TSV Salzgitter erlernen. Was muss ich tun?

Der TSV Salzgitter veranstaltet regelmäßig über das Jahr verteilt Nichtschwimmerkurse. Diese Kurse werden durch unsere Geschäftsstelle koordiniert. Teilnehmen können daran alle Kinder ab 5 Jahre. Dies ist ein Erfahrungswert, der sich aus den Schwimmausbildungen der vergangenen Jahre ergeben hat. Zeitweise kommt es zu Ausbildungsengpässen, sodass es sich empfiehlt Kinder bereits vor dem fünften Geburtstag auf eine Warteliste setzen zu lassen.


Ich habe Interesse in der Schwimmsparte als Übungsleiter tätig zu sein. An wen muss ich mich wenden?

Über engagierte Übungsleiter freuen wir uns immer! Bitte meldet euch in diesem Fall bei unserem Abteilungsleiter Andreas Lissek und Renee Warmbold.


Ich habe Interesse an einer Kampfrichterausbildung. An wen muss ich mich wenden?

Für unsere zahlreichen Wettkämpfe sind wir immer auf die Unterstützung unserer Kampfrichter angewiesen. Ohne deren Engagement wäre eine Teilnahme unserer Sportler an den Wettkämpfen bzw. Wettkämpfe überhaupt nicht möglich. Deshalb freuen wir uns über jeden der sich dort einbringt. Bitte meldet euch in diesem Fall bei Andreas Lissek oder Renee Warmbold.


Gibt es von der Schwimmsparte Vereinskleidung und wie kann ich sie bestellen?

Am Besten sprecht ihr Jörg Rudolf oder Andreas Lissek an. Die können euch dann weiterhelfen.


Was sollte zur Grundausstattung eines Schwimmsportlers gehören?

  • Grundsätzlich natürlich passende Schwimmbekleidung, also Badehosen für Männer und Badeanzüge für Frauen. Für Wettkämpfe gibt es verschiedene Vorschriften, welche für Schwimmbekleidung zugelassen ist (mehr erfahrt ihr von eurem Übungsleiter).
  • Handtücher zum abtrocknen -
  • Badelatschen um die Gefahr von Fußpilz zu minimieren
  • Schwimmbrille um einer Reizung der Augen im Schwimmbecken vorzubeugen
  • Duschgel für Körper und Haare, das im Wasser befindliche Chlor muss nach dem Schwimmen abgespült werden, damit Haut und Haare nicht gereizt werden.
  • Trinkflasche für die Flüssigkeitszufuhr während des Trainings oder Wettkämpfen
  • Badekappen für Sportler mit langen Haaren
  • Eigenes Schwimmbrett (Kickboard)                                                                                                  -> für fortgeschrittene Schwimmer